Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Star Wars: The old Republic
BeitragVerfasst: Fr 24 Feb, 2012 16:20 
Offline
Rainbow Auditore
Rainbow Auditore
Benutzeravatar

Registriert: Fr 05 Sep, 2008 13:25
Beiträge: 1943
Wohnort: Ponyville
Hier mal ein kleiner Altair Spiele Test zu SWTOR:

Ich habe es jetzt seit Montag gespielt (also jetzt 5 Tage) und konnte mir daher ein Bild vom Spiel machen. Da hier schon das eine oer andere mals SWTOR erwähnt wurde, möchte ich meine persöhnlichen Erfahrungen nun teilen.


Zur Geschichte:
SWTOR spielt natürlich im Star Wars Universum und zwar mehr als 3500 Jahre vor dem Aufstieg von Darth Vader. Zu dieser Zeit hat sich die sogenante Alte Republic vom großem Hyperraumkrieg gerade einmal erholt und muss feststellen das ihr alter Feind, das Sith Imperium, noch lange nicht vernichtet wurde.
Die Sith griffen die Republic an und konnten bedeutend Boden gewinnen. Zu Spielbeginn sind beide Parteien im Kräftegleichgewicht und haben einen Waffenstillstand geschlossen.....vorerst.

Jetzt kommt der Spieler ins Spiel. Man hat nun das Grundgerüst zur SWTOR Story und direkt in dieser greift der Spieler jetzt ein.
Man beginnt ganz klassisch mit der Characktererstellung wobei jeder Fraktion 4 Klassen zur Verfügung stehen:

Imperium: Sith Krieger, Sith Inquisitor, Kopfgeldjäger und Imperialer Agent

Republik: Jedi Ritter, Jedi Botschafter, Schmuggler und Soldat

Jeder Klassen nutzt andere Ressourcen und spielen sicht sehr unterschiedlich. Beide Fraktionen nutzen ziemlich die selben Archetypen, nur minimal unterscheiden sie sich vom Gegenstück (der Jedi Ritter als Tank kann mehr unterbrechen, der Sith Krieger als Tank mehr betäuben)
Zudem hat jede Klasse 6 verschiedene Skillungen und nahezu jeder kann Tank, Heal oder Damage Dealer übernehmen.

Nun zum Kernstück von SWTOR: die Klassenquests
Die Story erlebt JEDE Klasse anders. Man hat eine dutzende Stunden lange Questreihe mit seiner Klasse vor sich die unterschiedlicher nicht sein können. Jede Geschichte ist anders und hat andere, teilweise sehr interressante Storywendungen zu bieten.
So haben mein Cousin und ich jeweils einen Inquisitor und einen Sith Krieger gespiet wo wir jetzt bei Stufe 12 wären.
Wir laufen zwar zusammen durch die selben Questgebiete und helfen uns gegenseitig, doch sind viele Winkel nur für die jeweilige Klasse zu betreten, der andere darf nur mithelfen wenn man die entsprechnde Klasse dabei hat.

So startete ich als angesehnder Sith Akolyth und wurde von Anfang an gefürchtet und schnetzelte mir den Weg durch meine Ausbildung. Mein Cousin dagegen war am Anfang nur ein Sklave und musste in jeder Ecke mit Hinterhalten seiner Konkurrenz rechnen und seine ersten Stunden musste er seinen kleinen Inquisitor erst beweisen.

Die Technick:
SWTOR sieht schön aus, auch wenn es nicht alls so Stimmig rüber kommt wie bei der Konkurrenz. Die Umgebung und die Instanzen sind sehr Stimmig umgesetzt, doch habe ich die kleinen Dinge vrmisst wie herum laufende Stadtbewohner oder sic bewegende Landschaft.
Der Sound und die Musikuntermalung ist absolut edel. Mit meinem Sith Krieger habe ich mich immer wie in einem Star Wars Film gefühlt. Die Lichtschwertkämpfe sind genial animiert und auch alle anderen Effekte wie Blasterschüsse oder Zauber sehen hervorragend aus.

So gut die Kampfanimationen sind so schlecht sind die Emotes. Wenn man seinen Charackter hinsetzen lässt, sie auf Reittieren sitzen oder andere Geselligkeitsgesten machen könnte man meinen Bioware sei dabei das Geld ausggangen. Ich rede hierbei von schlechteren Bewegungen als Super Mario auf nem N64.

MMO Bewertung:
MMO Technisch hat SWTOR leider noch nicht so viel zu bieten. Es fehlen sehr viele Komfortfunktionen, so muss man für seine Instanzen eine Gruppe schonmal mühevoll im Chat zusammensuchen, das Auktionshaus ist eine Katastrophe und die Berufe bringen einem nicht viel zumal man selbst keinen Einfluss darauf nehmen kann sondern sie über einen KI Begleiter steuert. Die Stufe 50 ist recht schnell erreicht (also im vergleich zu anderen Spielen, man benötigt dennoch als normaler Spieler ein paar Wochen) und der Endgame Inhalt ist auch noch recht spärlich.

Rollenspielbewertung:
Und jetzt aufgepasst:
Ich persöhnlich war bei SWTOR sehr skeptisch als ich angefangen habe. Da ich ein begeisterter KOTOR Fan bin habe ich es dennoch mal gekauft und reingeschauen. Alle und ich sage jetzt nochmal ALLE KOTOR Fans oder solche die es schon gut fanden werden SWTOR lieben. Zumindest wenn sie mit mindestens einer Person zusammen spielen.
Die Story ist sehr gelungen, die Kämpfe machen viel Spaß aber die Krönung sind die super insziniierten Dialoge die man dann in einer Gruppe auch zusammen machen kann. So waren mein Cousin und ich auch sständig in einer Dialogsequenz zusammen drinne, auch wenn sie nicht für unsere Klasse bestimmt war. Daher hat jeder auch die Story und aufgaben des anderen verstanden. Bei den Zahlreichen Nebenquests und in den Instanzen kann man dann um die Antworten würfeln. Der Jenige der gewinnt bekommt Sozialpunkte und spricht die Antwort aus. Der andere bekommt nur die Hälfte an Sozialpunkten, seine Antwort wird für Ihn aber dennoch gewertet. So kann ein Guter Sith auch mit einem Bösen spielen ohne Angst um seine Gesinnung haben zu müssen.

Instanzen
Wir haben bisher nur eine Instanz durchgespielt, aber das was wir gesehen haben macht deutlich Lust auf mehr. Wir waren bei der sogenanten Black Talon beschäftigt.
Dort ist man dann eine gan normale Instanz a lar WoW durchgelaufen mit einem entscheidenen Unterschied:
Wärend wir immer weiter vorran schritten hatte wir auch diverse Dialoge und Aufgaben:

So mussten wir am Anfang feststellen das unser Schiff (was ursprünglich als Fähre nur von A nach B sollte) dazu beauftragt wurde ein Schiff der Republik abzufangen und einen dortigen Überläufer der Sith geefangen zu nehmen. Der Captain unseres Schiffes weigerte sich da er eine Selbstmordmission befürchtete. So haben wir am Anfang das Schiff übernommen (wir waren böse und haben den Captain getötet) und haben dan das Republik Schiff angegriffen. Wir mussten Enterversuche abwehren, auf das Feindliche Schiff gelangen, Munitionslagerzerstören, diverse Bosse töten, einen Feindlichen Jedi in einer epischen Schlacht töten und am ende den General fangen.

Wärend dieser ganzen Aktion (die ca 40min Zeit gebraucht hat) kam richiges KOTOR feeling auf und ich fühlte mich gar nicht wie in einem MMO sondern eher wie in Mass Effect, nur halt mit meinem Cousin zusammen.
Auch die Story kann je nach den Dialogoptionen in der Instanz variieren. Am ende hat sich unsere Besatzung fast alle selber getötet da sie befürchteten mein Cousin und ich richten sie hin wegen verrat etc (wie gesagt wir waren Böse^^) Dies macht SWTOR zu einem einigartigen Erlebniss.


Fazit

Wer ein Technisch solides Rollenspiel sucht, was einen noch mehr als ein KOTOR in den Bann ziehen kann der sollte es sich überlegen in SWTOR hinein zu schauen. Wer einen Freund zum mitspielen hat erlebt auf jedenfall mehr zusammen und das Rollenspielgeffühl schießt in die Unendlichkeit.

Wer ein gutes MMO sucht sollte allerdings noch die Finger von SWTOR lassen und es beobachten......ich denke in ein paar Jahren wird es sicher gut sein, wenn Bioware die Stange oben behält und nicht schwächelt.




Das waren meine Erfahrungen und meine persöhnliche Meinung.

_________________
/)(\ /)(\ Brohoof!

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB ® Forum Software © phpBB Group | XS RED by: Aki XS Forum.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de